Da wo die Liebe ist
Veranlasst zu diesem Artikel hat mich der Tod meines lieben Freundes und langjährigen Begleiters FIETE. Fiete, dessen Seele mich schon seit Äonen durch die Reise des Seins durch unzählige Leben in unterschiedlichen Ausdrucksformen begleitet, hat am 23.04.2019 um 18:48 Uhr seinen wunderschönen Körper verlassen und ist in meinen Armen eingeschlafen. 
Da wo die Liebe ist, Lebst du Liebe, Abschied von einer großen Seele,
17259
post-template-default,single,single-post,postid-17259,single-format-standard,bridge-core-1.0.5,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,boxed,,qode_grid_1200,qode-theme-ver-18.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.2,vc_responsive

Da wo die Liebe ist

Hier und heute schreibe ich meinen wohl bisher persönlichsten Artikel. Ich schreibe über die Liebe. 

Du wirst dich vielleicht fragen, was hat das ganze nun Folgende mit Face Reading zu tun. Meine Antwort darauf wird lauten – Alles.

Alles, da Face Reading nichts anderes ist, als die Sprache deiner Seele zu entschlüsseln und über das Erkennen und Verstehen dieses Wissen auf eine tiefe Ebene des Verständnis zu bringen, um Gewissheit zu erlangen. Durch die Gewissheit über dein wahres Sein und deinen wahren Weg schließlich wirst du zu dem, der du in Wirklichkeit bist. 

Beim Face Reading geht es nicht um das oberflächliche Erkennen, welche Merkmale und Parameter welche Bedeutung haben. Es geht auch nicht darum, sich mit diesem Wissen einen Vorteil anderen gegenüber zu verschaffen. 

Wenn du dich auf die abenteuerliche Reise zu deinem SELBST einläßt, beginnt ein großer transformativer Prozess, in dem dein Ego den Thron verlässt und wieder zum Diener wird. (https://patricknehls.de/der-konig-des-gesichtes/). Bei diesem Prozess fallen alle deine Masken, deine Erwartungen, deine Verzerrungen und Selbsttäuschungen von dir ab. All dein Vergleichen, Bewerten und Haben-wollen, all deine Ängste, deine Verzweiflung, deine Suche und deine Identifikationen wirst du hinter dir lassen. Du reduzierst dich dabei auf dich selbst zurück. Was dann schließlich von dir übrig bleibt ist die Essenz deines Seins – die LIEBE.

Abschied von einer großen Seele

Veranlasst zu diesem Artikel hat mich der Tod meines lieben Freundes und langjährigen Begleiters FIETE. Fiete, dessen Seele mich schon seit Äonen durch die Reise des Seins durch unzählige Leben in unterschiedlichen Ausdrucksformen begleitet, hat am 23.04.2019 um 18:48 Uhr seinen wunderschönen Körper verlassen und ist in meinen Armen eingeschlafen. 

Am Tag des Endes alter Strukturen, im Monat der sich aufbauenden Weisheit, im Jahr des Liebesopfers, im Jahrtausend der Wiederkehr der göttlichen Präsens, in der Stunde des bedingungslosen Annehmens und der Minute der Weisheit, in der alle Ängste erlöst werden, bist du gegangen.

Ich bin dir so unendlich dankbar für unsere Begegnung, für deinen unendlichen großen Liebesdienst. Ich bin dir so unendlich dankbar für dein Sein – meine geliebte Seele.

Danke für alles. Meine Liebe für dich ist unendlich.

Sobald der große Schleier von dieser Erde gefallen ist, werden wir uns wieder sehen ……

Fiete zeigte mir in unseren gemeinsamen Jahren das auf, was ich in der Menschheit schon verloren geglaubt hatte – die Bedingungslose Liebe. Dabei begleitete er mich durch die bisher schwierigsten Jahre meines Lebens. Alle die ihm begegneten, waren von seiner Energie fasziniert. Für viele war er vielmehr ein Bär, als ein Hund. Bei Face Readings und Seelenreisen war er sehr häufig dabei und bei unseren unendlichen Spaziergängen half er mir immer wieder dabei mich zu erden. Seine Liebe war so groß, dass er mehrere schwarzmagische Angriffe auf mich abgefangen hatte und ein paar Mal daran fast gestorben wäre. Für den Tierarzt waren das große Herausforderungen, da er sich die Krankheitsbilder nicht erklären konnte. Doch Fiete hatte es nach langen Kämpfen immer wieder geschafft. Ich konnte ihm es nicht ausreden, diese Aufgaben mir zu überlassen und so übernahm er auch einen Teil des Flußkrabbeltiers, welches mich begleitete ( https://patricknehls.de/das-ende-aller-krankheiten/ ) und stand mir während der langen dunklen Nacht der Seele zur Seite. Schließlich hat ihn die Summe der Einschläge frühzeitig ergrauen lassen und er konnte die Last nicht mehr tragen.

Doch nun geht es ihm sehr gut und ich fühle bei ihm einen großen Frieden. Seine Seele sagt mir, dass ich weitermachen soll, dass ich nicht aufgeben soll Menschen auf dem Pfad der Erkenntnis zu begleiten. 

Ich sage dir das hier, da auch ich schwache Momente habe und mich gelegentlich von der scheinbaren Übermacht der Dunkelheit gelähmt fühle. Es scheint, als würde immer noch ein Großteil der Menschheit schlafen und ihre Gefangenschaft in der Matrix als ihre einzige Realität betrachten. Die Gefangenschaft, von der sie glauben, diese sei ihre Freiheit. 

Ein miniwinzig kleiner Rundumblick 

Dabei ist es ganz einfach. In dem Moment wenn deine eigenen Masken fallen ( https://patricknehls.de/die-masken-fallen/ ), wird dein Blick glasklar und in diesem Augenblick erkennst du die Maskerade deines Gegenüber und schließlich von allen Menschen um dich herum. Ein weiterer Blick in die kosmischen Gesetzte verrät dir die Wirkrichtung genau dieser Gesetzmäßigkeiten. 

Das bedeutet, dass alle Strukturen, die nicht auf Liebe aufgebaut sind eine begrenzte Haltbarkeit haben. Bei der nüchternen Betrachtung aller gesellschaftlichen Strukturen wird dir bewusst, dass all diese auf Angst und Ego aufgebaut sind. Hinzu kommt, dass die Prinzipien von Yin und Yang  seit Jahrtausenden verdreht werden, in dem das weibliche dem männlichen Prinzip dient, wodurch das Frequenzspektrum niedrig gehalten wird und kein Frieden entstehen kann ( Siehe auch das Peace Symbol, welches die Rune des Krieges ist – https://www.youtube.com/watch?v=COVWddhBt_4&t=18s ). 

Als nächstes wird die Sakrale Wunde des Menschen verstärkt, in dem durch die Entwurzelung aller Völker unter dem Deckmantel der Globalisierung in der Maske des Multi-Kulti-Miteinander, das Wurzel – und Sakralchakra aller Menschen massiv geschwächt wird und die Angst gestärkt wird. Mit genau diesem Prinzip von Teile und Herrsche, werden die Menschen in Religionen und Parteien aufgeteilt, damit sie ständig in der Abgeschnittenheit ihrer Macht bleiben. Diesen Machtverlust erfahren sie zusätzlich durch die Aufnahme von vergifteten Nahrungsmitteln, die zu einer Schwächung des Solarplexus führen. In diesem Modus ist die Milz nicht mehr klar und die Galle kocht über, wodurch eine gewaltige Anzahl von Krankheitsbildern entsteht und Menschen nicht in der Lage sind quer zu denken und Entscheidungen aus dem Bauch zu treffen. Als letztes wird das Stirn – und Kronenchakra durch Fluoride, Impfungen,  Handystrahlen  etc. deaktiviert, wodurch der Mensch schleichend verblödet und den Zugang zu seiner göttlichen Quelle verliert. 

Klingt schräg? Fahre einen Tag mit der Bahn durch eine Großstadt und beobachte die Menschen in ihren Abhängigkeiten und womit sie sich von sich selbst permanent ablenken. Die Symbolsprache eines verführerischen angebissenen Apfels ist kinderleicht und einen Blick in die menschliche Geschichte wert. Doch kaum einer versteht es, weil sehr viele bereits abgebissen haben und auf beiden Augen blind geworden sind.

Das Ganze ist zugegeben eine ziemlich raffinierte Würzmischung. Doch da in dieser Suppe die Angst ein Hauptbestandteil ist, schmeckt sie irgendwann nicht mehr. Alle angst -und egobasierten Strukturen fallen erst langsam und dann exponentiell zunehmend auseinander bis es zur kosmischen Umkehrung – dem Polsprung – kommt. Oder einfacher ausgedrückt, je größer die Dunkelheit wird, desto näher ist das Licht. Mit der Einführung des 5G Technologie, also dem geplanten Genozid an alle Lebewesen auf diesem Planeten inklusive des Planeten selbst,  wird nun unfreiwillig für die Suppenkocher diese finale Phase der Umkehrung eingeleitet, da sie den Tiegel mit der Suppe zum Umkippen bringt. 

Das Yin und Yang Symbol erklärt es im Grunde von selbst. Daher möchte ich jetzt den Kreis schließen und komme auf die Liebe zurück.

Lebst du Liebe? 

Der Einstiegsschlüssel zur Liebe ist die Wahrhaftigkeit. Ohne diese ist es unmöglich eine Bewusstseins – und Frequenzerhöhung zu erlangen. Im Anblick der Wahrhaftigkeit fallen alle Masken, doch genau dieser Prozess ist für uns so schmerzhaft. Unser Ego wehrt sich häufig massiv, steckt lieber den Kopf in den Sand oder lenkt sich weiterhin wie gewohnt ab. Die oben genannten Zusammenhänge können somit bei dem ein oder anderen Zuckungen verursachen. Und das auch gut so. Jede Seele wählt ihr Spielfeld selbst aus. Weiterhin in der Angst die Gefangenschaft genießen ( https://patricknehls.de/in-der-gefangenschaft-deiner-angst/ ), oder mutigen Schrittes den Weg der Liebe wählen.  

Häufig ist es erst die Begegnung mit dem Thema Tod, die unser Leben neu zusammensetzt. Die Prioritätenliste kann sich radikal ändern, wenn wir wissen, dass wir nur noch eine kurze Zeit auf diesem Planeten in der vierdimensionalen Wirklichkeit haben.

Ich habe mich für den Weg der Liebe entschieden. Für welchen Weg entscheidest du dich?

 

 

In Erinnerung an meine geliebte Seele – Fiete.  Musik mit Herz und Seele.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]